Pflegeimmobilien kaufen als Kapitalanlage

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage in Deutschland

Einzelne Pflegeappartements in Seniorenresidenzen, Wohnparks und Pflegeheimen zu kaufen, ist heute eine attraktive Wertanlage. Bedingt durch den demografischen Wandel und die steigende Nachfrage nach altersgerechten Wohnungen, kaufen Sie eine renditestarke Kapitalanlage mit Zukunft.

Vorteile von Pflegeimmobilien als Kapitalanlage:

  • Regelmäßige Mietzahlungen, dank Betreiber-Pachtvertrag, für Ihre Pflegeappartements.
  • Wertanlage Pflegeimmobilie: Überdurchschnittliche Mietzinsen bis zu 3,90% p.a.
  • Und der Verkauf Ihrer Pflegeimmobilie ist jederzeit möglich.
Fragen zum Thema Pflegimmobilie kaufen als Kapitalanlage finden Sie hier.
3 Ergebnisse
Karte
Seniorenresidenz Am Altstädter Markt
Rendsburg | Schleswig-Holstein
Pflege
BB Plus 20 Jahre Pacht Bestand Top Lage
184.269 €
Kaufpreis ab
99
Einheiten
|
|
1
Verfügbar
2020
Baujahr
3,06 %
Mietzins p.a.
Zum Objekt
Verkauft
Karte
Seniorenresidenz Grube an der Ostsee
Grube | Schleswig-Holstein
Pflege
BB Plus KfW-55 Top Lage 25-Jahre-Pacht
verkauft
82
Einheiten
2023
Baujahr
3,65 %
Mietzins p.a.
Zum Objekt
Verkauft
Karte
Seniorenzentrum Kirchbarkau
Kirchbarkau bei Kiel | Schleswig-Holstein
Pflege
Neubau 25-Jahre-Pacht Idyllische Lage
verkauft
111
Einheiten
2020
Baujahr
3,45 %
Mietzins p.a.
Zum Objekt

Weitere Vorteile von Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Es gibt einige Vorteile, die damit verbunden sind, Ihre Pflegeimmobilie bei Deutschland.Immobilien zu kaufen:

  • Eine Geldanlage in Pflegeimmobilien bedeutet auch bevorzugtes Belegungsrecht bei Eigenbedarf (inkl. Zertifikat)
  • Attraktive Steuervorteile bei Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
  • Kaum Verwaltungsaufwand durch langjährige Pachtverträge mit ausgewählten Pflegeheimbetreibern
  • Geringe Nebenkosten für die Verwaltung, Mieterkontakt läuft komplett über Betreiber der Immobilien. Bei gleichzeitig sicheren Mieteinnahmen, auch bei Leerstand des Pflegeappartements

Diese Immobilien könnten Sie auch interessieren...

Karte
Convivo Park Owschlag
Owschlag | Schleswig-Holstein
Betreutes Wohnen
BB Plus KfW-55 Neubau 25-Jahre-Pacht
241.977 €
Kaufpreis ab
96
Einheiten
|
|
7
Verfügbar
2022
Baujahr
3,60 %
Mietzins p.a.
Zum Objekt
Karte
LNBG
Lauenburg-Elbe | Schleswig-Holstein
Rendite
Sofort Miete KfW-55 Idyllische Lage
307.500 €
Kaufpreis ab
8
Einheiten
|
|
4
Verfügbar
2022
Baujahr
3,56 %
Mietzins p.a.
Zum Objekt
Nicht die passende Immobilie gefunden?

Wir helfen Ihnen bei der Suche! Nutzen Sie einfach den kostenfreien Suchauftrag.

Fragen, die beim Kauf von Pflegeimmobilien häufig gestellt werden

Mit Pflegeimmobilie ist kein komplettes Pflegeheim im klassischen Sinn gemeint. Pflegeimmobilien sind vielmehr einzelne, altersgerecht konzipierte Zimmer, Appartements oder Mehrraumwohnungen in einer Pflegeeinrichtung mit einem renommierten Betreiber. So bietet sich mit dieser Anlageklasse eine weitestgehend sichere, inflationsgeschützte Investition in einem Markt mit einem hohem Wachstumspotenzial aufgrund des immensen künftigen Bedarfs an Pflegeplätzen für die älteren Generationen. Pflegeimmobilien sind daher als Vermögensanlage mit soliden Renditen auch für Investorinnen und Investoren zur Vermögenssicherung und als Altersvorsorge eine gute Wahl.
Pflegeimmobilien zu planen und bauen ist ein komplexes Vorhaben. Angefangen mit der Suche und der fundierten Analyse eines geeigneten Standortes über die architektonische Objektplanung und Baurealisierung bis hin zur Auswahl eines renommierten Betreibers sind viele Phasen zu durchlaufen. Für die Umsetzung solcher Großprojekte benötigen Unternehmen daher ein spezielles Know-how, fundierte Marktkenntnisse sowie ein gut funktionierendes Netz an kompetenten und zuverlässigen Partnern. DEUTSCHLAND.Immobilien hat diese Expertise und bietet potenziellen Investorinnen und Investoren stets attraktive Anlage-Immobilien in diesem Wachstumssegment.
Da die Realisierung von Pflegeimmobilien auch ein sozial sinnvolles Unternehmen, und die Vermögensanlage in solch eine Immobile ein langfristiges Investment darstellt, unterstützen Geldinstitute Investierende mit einem Bankdarlehen zu guten Konditionen. Der Vorteil eines solchen Kredits besteht in der Flexibilität der zu vereinbarenden Tilgungssätze und Darlehenslaufzeiten sowie bestimmten Sondertilgungsmöglichkeiten, ganz nach den individuellen Wünschen der Kapitalanlegerinnen und -anleger. Selbstverständlich verfügt DEUTSCHLAND.Immobilien als Initiator von Pflegeprojekten über entsprechende Erfahrungen und Kontakte für die Finanzierung.
Auch bei Pflegeimmobilien unterliegen die Einkünfte aus der Verpachtung bzw. Vermietung der Einkommenssteuer. Die Höhe hängt dabei von der individuellen, sonstigen steuerlichen Situation eines jeden Eigentümers ab. Von Vorteil: Der Verkauf einer Pflegeimmobilie ist jederzeit möglich – nach 10 Jahren, also nach der so genannten „Spekulationsfrist“, ist der Verkaufserlös sogar komplett steuerfrei. Auch Abschreibungen auf das Objekt in Höhe von 2 % pro Jahr sowie die Zinsen für eine eventuelle Fremdfinanzierung können steuerlich geltend gemacht werden.
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage sind heute sehr beliebt. Sie gelten als renditenstarke Anlage-Objekte und gewährleisten eine sichere Mieteinnahmequelle. Durch den demographischen Wandel in Deutschland sind Pflegeimmobilien relativ sichere Kapitalanlagen. Der Betreiber der Pflegeimmobilie zahlt als Pächter langfristig (die Betreiber eines Pflegeheims schließen in der Regel Pachtvertrag von min. 20 bis 25 Jahren ab.) die Mieten Ihres Pflegeappartements und übernimmt die Betriebskosten sowie einen Teil der Instandhaltung des Objekts. Für weitere Informationen zur Sicherheit von Pflegeimmobilien fordern Sie unsere Infobroschüre an.
Was eine Pflegeimmobilie oder ein einzelnes Pflegeappartement in Deutschland kostet, hängt ganz vom Standort der Immobilie ab. Pflegeappartements in Ballungsgebieten sind höherpreisiger als in weniger belebten Gegenden. Der Standort einer Pflegeimmobilie als Kapitalanlage ist also ein entscheidendes Qualitätsmerkmal. Weitere Faktoren, die den Preis einer Pflegeimmobilie bestimmen, sind Größe und Ausstattung der Appartements. Für weitere Informationen zu den Kosten von Pflegeimmobilien fordern Sie unsere Infobroschüre an.
Aus folgenden Gründen lohnt es sich in Pflegeimmobilien als Kapitalanlage zu investieren:
  • Pflegeimmobilien sind renditestarke Objekte. Hohe Mietzinsen von 3,90 % bis 4,3% sind möglich und die Mietzahlungen erfolgt auch bei Leerstand Ihres Appartements
  • Pflegeimmobilien gelten als attraktive Altersvorsorge. Bedingt durch den demographischen Wandel ist die Nachfrage von Pflegeappartements gedeckt
  • Deutschland.Immobilien garantiert Ihnen ein bevorzugtes Belegungsrecht bei Eigenanspruch (inkl. Zertifikat)
Weitere Vorteile von Immobilien als Kapitalanlage erfahren Sie in unseren kostenlosen Online-Seminaren für Kapitalanlagen.

Pflegeimmobilien kaufen nach Bundesländern

Telefonische Beratung

Tel.: 0800 999 1212*

Kontaktformular

Kontaktformular

Newsletter

Anmeldung

* kostenlos aus dem deut. Festnetz und allen deut. Mobilfunknetzen