Karte
Residenz am Stadtgarten (Wohnpark Georgenberg)

Goslar | Niedersachsen

Betreutes Wohnen
Sofort Miete Bestand 15-Jahre-Pacht
198.000 €
Kaufpreis ab
70
Einheiten
|
|
1
Verfügbar
2001
Baujahr
3,95 %
Mietzins p.a.
Wir sind persönlich für Sie da!
Fragen zum Angebot, Besichtigungen, Exposé, weitere Schritte
AngebotBetreutes Wohnen
Kauf einer Wohnung nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG), vererbbares und in das Grundbuch eingetragenes Eigentum.
LageHeinrich-Pieper-Straße 18, 38640 Goslar
(ca. 50.010 Einwohner)
Objekt70 Wohnungen (1 im Verkauf)
9.134 m² großes Grundstück
ca. 9 % Grundstücksanteil
BaujahrDas Objekt wurde im Jahr 2001 fertiggestellt.
Größe Einheiten111,72 m²
BetreiberWohnpark Georgenberg GmbH (ist eine Tochtergesellschaft der Convivo-Gruppe, mit Patronatserklärung) Linzer-Str. 8 -10, 28359 Bremen, www.convivo-gruppe.de ...mehr
MietvertragPachtvertrag bis 30.09.2037 + 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption
5,84 € Miete pro m²/Monat (kalkuliert)
Verwalterkosten WEG + SE/Jahr: 253,00 €
Instandhaltung m²/Jahr: 3,60 € (kalkuliert)
Indexierung60 % Indexierung (Wertsicherung des Mietzinses)
Beginn MieteSofort, nach Kaufpreiszahlung
Kaufpreis198.000 €
Kaufpreis 1.772 €/m² ohne Einrichtung
Der Kaufpreis ist sofort fällig.
Mietzins p.a. Der anfängliche Mietzins bezogen auf die Jahresmiete oder monatliche Mietausschüttung beträgt 3,95 % p.a. auf den Gesamtkaufpreis (ohne Nebenkosten), auch bei Leerstand.
Nebenkosten5,0 % Grunderwerbsteuer
Keine weiteren Maklergebühren
ca. 2,0 % Notar- und Gerichtskosten
SteuerFür Immobilien gilt gemäß § 7 EStG eine lineare Abschreibung von 2 % auf die Herstellungskosten. Außenanlagen und Einrichtung können ggf. erhöht abgeschrieben werden. Steuerliche Effekte sind individuell zu ermitteln (Bitte Steuerberater fragen).

Energiedaten

EnergieausweistypVerbrauchsausweis
EnergieeffizienzklasseB
EnergieträgerKWK, fossil
Energieverbrauchskennwert63,3 kWh/(m²a)
Baujahr1999

Besonderheiten

Der Kaufpreis ist sofort fällig.

Objektbeschreibung

Der Wohnpark Georgenberg in Goslar wurde 2001 fertiggestellt und bietet insgesamt 70 Appartements für betreutes Wohnen. Ebenfalls im Gebäude befinden sich im ersten Geschoss des Westflügels eine vollstationäre Pflegestation mit 21 Betten. Diese Appartements stehen jedoch nicht zum Verkauf.

Das U-förmige Gebäude öffnet sich in Richtung Süden und wird den zukünftigen Bewohnern einen zentralen Mittelpunkt im Innenhof bieten. Das Gebäude gliedert sich in ein Keller-, ein Erdgeschoss und zwei Obergeschosse.

Im Erdgeschoss des Gebäudes werden die Bewohner und Besucher nach Durchschreiten des Windfangs von einem großzügig und freundlich gestalteten Eingangsbereich empfangen, der dank der großen Rezeption an eine Hotellobby erinnert. Auf dieser Etage befinden sich auch eine gut ausgestattete Bibliothek, ein Friseur, ein Kiosk, eine Cafeteria sowie mehrere Mehrzweckräume und ein Feierraum, die die Bewohner für diverse Aktivitäten und ein gemütliches Zusammenkommen mit den anderen Bewohnern nutzen können.

Das Restaurant im Erdgeschoss bietet den Bewohnern die Möglichkeit, ihr Mittagessen gemeinsam mit den anderen Bewohnern einzunehmen. Eine eigene Großküche kümmert sich indes um die tägliche Zubereitung von frischen und abwechslungsreichen Speisen. Vom Eingangsbereich, der Cafeteria und der Bibliothek sowie dem Restaurant aus haben die Bewohner Zugang zur großen Sonnenterrasse und dem liebevoll angelegten Außenbereich, der mit zahlreichen Sitzmöglichkeiten zum Verweilen einladen.

Im 1. und 2. Obergeschoss befindet sich für die Pflege der Bewohner jeweils ein Stationsbad mit spezieller Hubwanne sowie Stützgriffen und Haltestangen, die eine barrierefreie Nutzung sicherstellen.

Im gesamten Gebäude sorgen große Fensterglasfronten für helle, lichtdurchflutete Räume. In den öffentlichen Bereichen, wie dem Foyer, der Cafeteria oder dem Speisesaal ist eine Lautsprecheranlage angebracht, die bei Bedarf für eine musikalische Unterhaltung der Bewohner sorgt.

Lagebeschreibung

Auf Karte anzeigen

Goslar ist mit 50.782 Einwohnern Kreisstadt des Landkreises Goslar in Niedersachsen. Die Altstadt von Goslar sowie das am südlichen Stadtrand liegende ehemalige Erzbergwerk Rammelsberg zählen seit 1992 zu den Weltkulturerbstätten der UNESCO.

Die Stadt liegt zwischen den nordwestlichen Ausläufern des Harzes mit dem Rammelsberg und dem äußersten Südende des Salzgitter-Höhenzuges. Im Westen wird Goslar durch den Steinberg und im Osten durch die Grenze zu Sachsen-Anhalt begrenzt. Im Nordosten der Stadt liegt der Harly-Wald. Durch das Stadtgebiet fließt die Oker sowie deren Nebenflüsse Gose bzw. Abzucht und die Radau.

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Kaiserpfalz, das gotische Rathaus, das Glockenspiel am Marktplatz, die Domvorhalle des ehemaligen Goslarer Doms, die Kaiserworth, der Zwinger sowie der Kahnteich.

Goslar, die tausendjährige Kaiserstadt am Harz, lädt ein zu einer erlebnisreichen Zeitreise vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Wo einst Kaiser und Könige regierten, finden Besucher heute eine lebhafte Stadt mit malerischen Gassen und Plätzen zum Bummeln und Verweilen.

Einst machten die Erze des Rammelsberges die Stadt bedeutend für die Herrscher des Mittelalters. So wurde in der Kaiserpfalz bei Reichstagen deutsche Geschichte geschrieben. Heute erzählt ein imposantes Wandgemälde die Geschichte des „Heiligen Römischen Reiches“. Das Erzbergwerk Rammelsberg, seit 1988 stillgelegt, zeigt als Museum und Besucherbergwerk die bedeutungsvolle Tradition des Bergbaus in Goslar und im Harz.

Mit lebendigen Veranstaltungen – beispielsweise Walpurgis, Mittelalter- und Kunsthandwerkermarkt, Altstadtfest oder Weihnachtsmarkt mit Weihnachtsstadt – zieht Goslar jährlich tausende Besucher an. Vielfältige Cafés und Restaurants beleben die beliebten Plätze Goslars.

Der Harz und das Harzvorland locken zu jeder Jahreszeit mit einzigartiger Natur, dichten Wäldern, schroffen Klippen, Talsperren und spektakulären Aussichtspunkten. Ob sportlich beim Wandern, Klettern oder Mountainbiking oder beim gemütlichen Spaziergang: Inmitten faszinierender Landschaft kommt jeder Abenteuerfreund wie Erholungssuchende gleichermaßen auf seine Kosten.

Der Wohnpark Georgenberg befindet sich nur 12 Fußminuten vom Bahnhof entfernt. Auf dem Weg dorthin kommt man am Stadtgarten Park vorbei, der mit seinem alten Baumbestand und zahlreichen Wegen Erholungssuchende wie Sporttreibende gleichermaßen begeistert. Die historische Altstadt Goslars liegt etwa 10 Minuten Fußweg von der Seniorenresidenz entfernt. Hier laden zahlreiche Geschäfte und Restaurants zum gemütlichen Bummeln und Schlemmen ein.

Der Wohnpark Georgenberg befinden sich zentral in der Nähe des Hauptbahnhofes und der Altstadt Goslars. In der nahegelegenen Fußgängerzone laden diverse kleine und große Geschäfte zum Stöbern und Flanieren ein. Die Gastronomie der Stadt lockt mit Angeboten unterschiedlichster Länderküchen.

Betreiber / Pachtvertrag

Pachtvertrag bis 30.09.2037 + 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption

Betreiber des Wohnparks Georgenberg ist die Wohnpark Georgenberg GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der renommierten Convivo Unternehmensgruppe. Die Unternehmensgruppe versteht sich als Dienstleister, der sich ganz auf die Bedürfnisse von Senioren eingestellt hat und bei allen Bedarfen in den unterschiedlichen Lebensphasen Unterstützung anbietet. Aktuell stehen vor allem stationäre Einrichtungen, Wohnparks mit allen Unterstützungsangeboten aus Wohnservice und Pflege, spezielle Wohngruppenformen (wie z.B. für Demenzkranke), als auch ambulante Pflegedienste im Fokus des Betreibers, der vornehmlich im norddeutschen Raum tätig ist.

Einrichtung

Die Appartements für betreutes Wohnen verteilen sich vom Erdgeschoss bis hin zum 2. Obergeschoss. Alle Appartements verfügen über eine abschließbare Wohnungstür mit Türspion sowie einem innenliegenden Türöffner mit Gegensprechanlage. Alle Einheiten bieten ein eigenes Bad und eine Kochnische, sowie mindestens einem Wohnraum. Die Zimmer sind praktisch geschnitten und alle Wohn- Schlaf- und Flurräume sind mit gemütlichem Teppichbelag ausgelegt.

Wir sind persönlich für Sie da!
Fragen zum Angebot, Besichtigungen, Exposé, weitere Schritte ...

Meine Anlage
EUR
EUR
%
Jahre
%
%
Schließen
Nr.GrößeMietzins p.a.KaufpreisStatus 
06111,72 m²3,95 %198.000 €FreiBerechnen Kontakt
 DokumentDateigröße
  - Residenz am Stadtgarten (Wohnpark Georgenberg).pdf286 KB

Wir sind persönlich für Sie da!

Fragen zum Angebot, Besichtigungen, Exposé, weitere Schritte ...

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Nach Eingang Ihrer Kontaktanfrage wird sich einer unserer langjährig erfahrenen Immobilienexperten bei Ihnen melden.

Diese Beratung ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.
Allgemeines

In der Vergangenheit konnte man sich mit dem Erwerb von Immobilien weitgehend gegen Kaufkraftverlust und Inflation absichern. Langfristige Entwicklungen der Immobilienpreise unterliegen zum Teil jedoch hohen Schwankungen. Die beim Kauf anfallenden Nebenkosten, Vertriebs- und Finanzierungskosten führen bei einem frühzeitigen Verkauf zu nachteiligen Ergebnissen. Projektspezifische Angaben zum konkreten Objekt liefert der Verkäufer der Immobilie. Außer im Falle grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, kann für die Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Es gelten allein die Angaben aus den Kaufvertragsunterlagen.

Wirtschaftliches und steuerliches Ergebnis

Werbungskosten sowie die Bemessungsgrundlage für die steuerliche Abschreibung und die dargestellten steuerlichen Ergebnisse der Anlage aus der Beispielrechnung stehen unter dem Vorbehalt der Anerkennung durch die jeweils zuständige Finanzbehörde. Änderungen in der Praxis der Finanzverwaltung, der Rechtsprechung und der Steuergesetze sind möglich. Die Höhe der steuerlichen Auswirkungen der Investition richtet sich nach der persönlichen Situation des Erwerbers.

Die Steuerberechnungen aus der Musterberechnung werden auf der Grundlage erstellt, dass die Immobilienanlage nicht unter die Regelungen des §15b EStG fällt. In Einzelfällen kann bei Anwendung der Vergleichsrechnung nach §2 Abs. 6, §31, §36 Abs. 2 EStG eine geringere festzusetzende Einkommensteuer ermittelt werden. Die Tarifberechnung der Einkommensteuer erfolgt gem. §32a EStG. Die vorliegende Beispielrechnung hat aufgrund der Vielzahl der steuerlichen Besonderheiten des EStG nicht für jede individuelle Einkommenssituation und -kombination Gültigkeit, z. B. bei der Anwendung der §32b, und §34 EStG. Die Musterberechnung stellt keine steuerliche Beratung dar, diese ist nur den steuerberatenden Berufen vorbehalten. Lassen Sie deshalb Ihren steuerlichen Berater auf Basis der aktuellen Steuergesetzgebung die für Ihre Einkommenssituation gültigen, relevanten Vorschriften überprüfen.

Inflation, Wertsteigerung, Mietsteigerung

Angaben zur Inflation und einer daraus in die Zukunft hochgerechneten Miet- und Wertsteigerung basieren auf Ihren Angaben und sind unverbindliche Annahmen. Die für die Berechnung getätigten Angaben können für die Zukunft nicht garantiert werden. Die angenommenen Ergebnisse unterliegen der künftigen Steuergesetzgebung. Die für Ihre persönliche Situation maßgebenden Steuerregelungen, insbesondere Einkommensteuer sind von Ihnen zu beachten.

Konditionen der Finanzierung

Bei den Angaben zur Finanzierung handelt es sich um kein verbindliches Finanzierungsangebot. Konditionen der Finanzierung werden zum Zeitpunkt der Kreditaufnahme von Ihrem Kreditinstitut festgelegt und können von den in der Musterberechnung ausgewiesenen Werten abweichen. Das ausgewiesene Ergebnis kann sich, abhängig von der beim Erwerb gewählten Tilgungsvariante und den übrigen Finanzierungskonditionen, ändern. Die Tilgungshöhe richtet sich dabei nach der entsprechenden Bruttofinanzierung. Abweichungen bei den Zins- und Tilgungsleistungen können sich durch verschiedene Berechnungs- und Verrechnungsmethoden ergeben. Bei einem Zinsfestschreibungszeitraum von mindestens 5 Jahren kann ein Damnum in Höhe von bis zu 5 v.H. als Werbungskosten angesetzt werden. Der darüber hinausgehende Teil ist auf den Zinsfestschreibungszeitraum zu verteilen. Falls diese Regelung für die vorliegende Berechnung zutrifft, wird diese Verteilung aus Vereinfachungsgründen nicht vorgenommen, die steuerlichen Ergebnisse können daher durch den unterschiedlichen Werbungskostenansatz des Damnums von den ausgewiesenen Ergebnissen der Musterberechnung abweichen. Die tatsächlichen aus der Finanzierung entstehenden Werbungskosten müssen Sie durch Ihren steuerlichen Berater für Ihren Einzelfall berechnen lassen.

Angabenvorbehalt

Die Berechnung stellt ein reines Musterbeispiel unter Ausschluss jeglicher Rechts- und Steuerberatung dar. Eine Übertragbarkeit dieser Musterberechnung auf die tatsächliche finanzielle Situation des Erwerbers wird nicht garantiert. Die Angaben und Berechnungen der Musterberechnung wurden mit Sorgfalt zusammengestellt und entsprechen den gegenwärtigen gesetzlichen Bestimmungen sowie sonstigen Vorschriften. Abweichungen oder Änderungen können aufgrund von Auslassungen, Zusammenfassungen, Irrtümern o.ä. oder durch abweichende künftige wirtschaftliche Entwicklungen oder Änderungen von Gesetzen, der Rechtsprechung oder der Verwaltungspraxis oder auch der persönlichen finanziellen Situation des Erwerbers eintreten und berühren nicht die Wirksamkeit des Kaufes. Für das Erreichen der wirtschaftlichen und steuerlichen Ziele des Erwerbers wird keine Gewähr übernommen. Von dieser Beispielrechnung abweichende Angaben oder Zusagen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung der jeweiligen Vertragspartner. Die Angaben im gültigen zugehörigen Kaufvertrag und der Teilungserklärung sind im Einzelfall immer maßgebend.

Telefonische Beratung

Tel.: 0800 999 1212*

Kontaktformular

Kontaktformular

Newsletter

Anmeldung

* kostenlos aus dem deut. Festnetz und allen deut. Mobilfunknetzen