Rendite Dresden-Übigau - Thäterstraße 10b

Rendite
Verkauft

Thäterstraße 10b Dresden-Übigau

Kaufpreise: leider ausverkauft! Mietzins p.a.: 4,00 %
Einheiten: 90 (0 Verfg.) Baujahr: 1992
Vermietungsstatus: Vermietet
Sofort Miete
Ansprechpartner
Wir sind persönlich für Sie da! Fragen zum Angebot, Besichtigungen, Exposé, weitere Schritte ...
AngebotKauf einer Wohnung nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG),
vererbbares und in das Grundbuch eingetragenes Eigentum.
LageThäterstraße 10b, 01139 Dresden-Übigau
(ca. 545.000 Einwohner)
Objekt90 Einheiten (1 im Verkauf)
5.290 m² großes Grundstück
ca. 10 % Grundstücksanteil
Baujahr1992
Größe Einheiten54,15 m²
Mietvertrag6,37 € Miete pro m²/Monat (kalkuliert)
Verwalterkosten WEG/Jahr: 265,68 €
Verwalterkosten SE /Jahr: 357,00 € (optional)
Instandhaltung m²/Jahr: 7,08 €
Beginn MieteSofort, nach Kaufpreis-Zahlung
Kaufpreis112.500 € (inkl. Tiefgaragenstellplatz)
Kaufpreis ca. 1.939 €/m² ohne Einrichtung
Der Kaufpreis ist sofort fällig.
Mietzins p.a. Der anfängliche Mietzins bezogen auf die Jahresmiete oder monatliche Mietausschüttung beträgt 3,68 % p.a. auf den Gesamtkaufpreis (ohne Nebenkosten).
Nebenkosten3,50 % Grunderwerbsteuer
Keine weiteren Maklergebühren
ca. 2,0 % Notar- und Gerichtskosten
SteuerFür Immobilien gilt gemäß § 7 EStG eine lineare Abschreibung von 2 % auf die Herstellungskosten. Außenanlagen und Einrichtung können ggf. erhöht abgeschrieben werden. Steuerliche Effekte sind individuell zu ermitteln.

Energiedaten

EnergieausweistypVerbrauchsausweis
Energieeffizienzklassenicht angegeben
EnergieträgerErdgas kWh
Energieverbrauchskennwert101 kWh/(m²a)
Baujahr1992

Besonderheiten

Der Kaufpreis ist sofort fällig. Die SE-Verwaltung in Höhe von 25,- € ist optional.

Objektbeschreibung

WE 64
Baujahr: ca. 1992
Wohnfläche: 2-Raumwohnung mit ca. 54,15 m²
Aufteilung: Wohnraum, Schlafraum, Küche, Bad, Flur, Balkon

Lagebeschreibung

Auf Karte anzeigen

Dresden wird auch als die Elbflorenz des Nordens bezeichnet. Hier regierte einst „August der Starke“ mit seinem Hofstaat und es entstanden geschichtsträchtige Bauwerke wie die Semperoper, das königliche Schloss, die Frauenkirche, die Hofkirche oder der Zwinger. Diese und viele weitere Sehenswürdigkeiten locken zahlreiche Besucher aus aller Welt in diese wunderschöne Stadt.

Die Landschaft rund um Dresden wird durch ein weites Tal geprägt, in dessen Mitte sich die Elbe ihr Flussbett gegraben hat. So sind entlang des Ufers einmalige Naturlandschaften entstanden und eine besonders attraktive Wohnumgebung.

Mit Dresdens geografischer Lage und Bevölkerungsdichte sowie der Realisierung des größten Infrastrukturprogramms der europäischen Geschichte ist diese Stadt zu einem der wichtigsten Wirtschaftszentren Europas herangewachsen. Dabei genießt Dresden bereits heute als Sachsens Hauptstadt eine Spitzenstellung und gilt als Top-Standort in den neuen Bun- desländern.

Durch die Anpassung der Verkehrswege, insbesondere der Autobahn, der Flughafenerweiterung, Eisenbahn, S- und Straßenbahn sowie der Elbschifffahrt, an die ständig steigende Dynamik in Dresden gewinnt man in hohem Maße an Mobilität für eine nachhaltige Entwicklung.

Die Bevölkerung wächst jedes Jahr an und hat 544.830 Einwohner im Jahre 2016 mit steigender Tendenz. Davon sind 114.899 Personen älter als 65 Jahre.

Investitionen in Dresden bedeuten Investitionen in die Zukunft.

Übigau ist ein Stadtteil im Nordwesten von Dresden und gehört zum Ortsamtsbereich Pieschen. Es wurde erstmals 1324 als Vbegowe erwähnt. Im Jahre 1903 wurde es nach Dresden eingemeindet.

Außer seiner ruhigen Stadtrandlage und dem Schloss hat Übigau eine interessante Industriegeschichte zu bieten. In der Maschinenbauanstalt Übigau wurde 1839 die erste brauchbare Dampflokomotive in Deutschland gefertigt. Auch der erste sächsische Personendampfer wurde hier gebaut, wovon noch der große 45-Tonnen-Schiffskran der Kette-Werft kündet, oder die längste genietete Blechträgerbrücke Europas, die Übigau zugerechnet wird, obwohl sie auf der Flur von Kaditz liegt.

Mit dem barocken Schloss Übigau beginnt – flussaufwärts gesehen – das Dresdner Elbtal im kulturhistorischen Sinn. Von 2004 bis zur Aberkennung des Welterbe-Titels im Jahr 2009 zählten Schloss und Dorfkern Übigau auch zum als UNESCO- Welterbe ausgewiesenen Teil des Elbtals.

Wir sind persönlich für Sie da!
Fragen zum Angebot, Besichtigungen, Exposé, weitere Schritte ...

Meine Anlage
EUR
EUR
%
Jahre
%
%
Schließen

Letzte Chance auf eine Einheit!

Leider steht zur Zeit keine freie Einheit zur Verfügung. Allerdings haben Sie die Möglichkeit, sich auf die Warteliste zu diesem Objekt setzen zu lassen. Sobald eine Einheit wieder frei wird, z.B. wird eine Resverierung aufgehoben, werden die Kandiaten der Warteliste kontaktiert.

Nr.GrößeMietzins p.a.KaufpreisStatus 
WE 6454,15 m²4,00 %112.500 €VerkauftBerechnen Kontakt
 DokumentDateigröße
  DI-Steckbrief_Dresden_Thäterstraße_10b147 KB

Wir sind persönlich für Sie da!

Fragen zum Angebot, Besichtigungen, Exposé, weitere Schritte ...

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Nach Eingang Ihrer Kontaktanfrage wird sich einer unserer langjährig erfahrenen Immobilienexperten bei Ihnen melden.

Diese Beratung ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Telefonische Beratung

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Sie erreichen uns 24 Stunden.

Tel.: 0800 999 1212*

Kontaktformular

Kontaktieren Sie uns kostenlos und unverbindlich.

Kontaktformular

E-Mail

Sie möchten uns eine E-Mail senden?

info@deutschland.immobilien